Fragebögen erlauben dem Patienten seine Beschwerden festzustellen

Sie können vom Patienten selbst ausgefüllt werden und bestimmen z.B.

  • die ART der Beschwerden (z.B. Trockenheitsgefühl, Fremdkörpergefühl, Brennen, Schmerzen, Tränenträufeln, Sehstörungen etc.)

  • deren HÄUFIGKEIT (z.B. selten, manchmal, häufig, ständig etc.)

  • das AUSMASS der Beschwerden (z.B. erträglich, unbequem, störend, unerträglich, etc. )

  • EINFLUSSFAKTOREN, die Beschwerde verschlimmern (z.B. Bildschirmarbeit, trockene Luft, Wind, Staub, Fernsehen, nächtliches Autofahren etc.)

Die verschiedenen Faktoren werden meist mit Punktwerten verknüpft, die dann addiert werden können und zu einem Gesamtergebnis führen, das den Schweregrad des Trockenen Auges anzeigt.

 

Fragebögen erleichtern dem Arzt eine zuverlässige Verlaufskontrolle

Ein guter Fragebogen ist möglichst kurz, aber dennoch prägnant und möglichst spezifisch für die Symptome eines Trockenen Auges, und sollte möglichst wenig ´Rechenarbeit´ verlangen damit sich die Auswertung ohne größeren Zeitaufwand in die klinische Praxis integrieren lässt.

Viele dieser Fragebögen sind validiert daher in der Lage recht spezifisch ein Trockenes Auge anzuzeigen oder auszuschliessen, bzw. dessen Schweregrad einigermassen zuverlässig zu ermitteln, obwohl die Antworten natürlich die subjektive Sicht des Patienten spiegeln.

Solche Tests werden vom Patienten selbst ausgefüllt und sind ein geeignetes Mittel um sich selbst einen zuverlässigen Eindruck über das mögliche Vorliegen eines Trockenen Auges zu geben. Gleichzeitig können sie ein nützliches Werkzeug in der Hand des Arztes sein, um den Verlauf der Beschwerden unter einer Behandlung zu ermitteln.

Diese Fragebögen werden typischerweise während der Wartezeit im Wartezimmer ausgefüllt und geben somit de Patienten die Möglichkeit, sich bereits auf die nachfolgende Untersuchung zu objektiven klinischen Befunden eines Trockenen Auges vorzubereiten.

Verschiedene verbreitete Fragebögen zum Trockenen Auge sind verfügbar

Einige weit verbreitete kurze und prägnante Fragebögen, deren Beantwortung meist nur etwa 5 Minuten erfordert, werden im Folgenden genannt und können hier auch in einer Deutschsprachigen Version heruntergeladen werden:

SPEED Test - der Schnelle

  • Der kürzeste und prägnanteste Fragebogen ist sicher der sogenannte SPEED Test, der von Donald KORB in Boston entwickelt wurde. Die Abkürzung SPEED, was übersetzt nicht zufällig ´Geschwindigkeit´  bedeutet, steht für ´Standard Patient Evaluation Eye Dryness´ Test, also für den Standard Patiententest zur Evaluierung von Augentrockenheit, der sich seit Jahrzehnten in einer stark frequentierten Praxis für die Augenoberfläche und das Trockene Auge bewährt hat.

  • Eine Deutschsprachige Version des SPEED Tests kann HIER heruntergeladen werden.