6_OSCB-Berlin.org_(c)ENK_DRY EYE BANNER,_Augenoberfläche FOTO EIGENES AUGE (AUS; hier hell + kontrastreich) WEICH 30  + Sättigung_TROCKENES AUGE, DRY EYE, WÜSTE KAMELE_LINKBILDCHEN_Austrocknender Risikofaktoren_3_.jpg

Austrocknende Risikofaktoren

und Hausmittel gegen das Trockene Auge

OSCB-Berlin.org_(c)ENK_Trockenes-Auge,-Dry-Eye-Disease,-Contact-Lens,-Kontaktlinse__RISK FACTORS for DRY EYE DISEASE, RISIKOFAKTOREN für das TROCKENE AUGE (Ohne Text)_30_,jpg.jpg

Die mögliche Entstehung und Verschlimmerung eines Trockenen Auges hängt wesentlich von vielen äusseren Einflussfaktoren in unserem täglichen Lebensumfeld ab, die meist austrocknend auf den Tränenfilm wirken.

Das gehäufte Auftreten von negativen Einflüssen in Büroarbeits-Umgebungen führt dort oft zu einem Trockene Auge. Dies wird als ´Office Eye´ oder ´Büroauge´ bezeichnet und betrifft auch jüngere Menschen.

Viele dieser ungünstigen Umweltfaktoren lassen sich verbessern, wenn man sie kennt und berücksichtigt.

So lassen sich Entstehung und Verlauf der Erkrankung des Trockenen Auges wesentlich positiv beeinflussen durch verschiedene …

… Einfache Hausmittel gegen das Trockene Auge


Augen-Fitness

Eine grosse Rolle spielt sicher die körperliche Fitness … und das bedeutet auch die “Augen Fitness”.

Hierzu sind nützlich




Austrocknende Umwelt-Faktoren

Auch bei einem fitten und gepflegten Auge gibt es einige wichtige negative Umwelt-Faktoren, die seine Gesundheit und Funktion einschränken können, wie, z.B.


Trinkmenge und Ernährung - Erstmal muss die innere Homöostase stimmen

Bevor wir an äussere störende Einfluss-Faktoren denken … muss erstmal die innere Homöostase des Körpers stimmen !

Wasser Versorgung des Körpers / Trinkmenge

  • Hierzu gehört zum Beispiel eine ausreichende Trinkmenge, damit eine ausreichende Flüssigkeitsmenge im Blut besteht, aus der dann die Tränendrüse das Wasser für die Tränen ´destilliert´ :-).

  • Für ein durchschnittliches Körpervolumen gelten etwa 1,5 bis 2 Liter Wasser als Minimum - etwas höhere Trinkmengen können positiv sein, je nach Körpervolumen, Aktivität, Herz- und Nierenfunktion und Umweltfaktoren.

  • Zur Trinkmenge in unserem Sinne zählt nur Wasser selbst, Fruchtsäfte und ggf. Früchtetee. Getränke wie Kaffee, Schwarz-Tee, Milch etc zählen hierbei nicht mit - Kaffee und Schwarz-Tee können durch ihre Inhaltsstoffe typischerweise sogar die Urinproduktion erhöhen und dadurch dem Körper Wasser entziehen.

Gesunde Ernährung - Vitamine, Vitalstoffe, Öle

  • Wichtig ist auch eine gesunde Ernährung die ausreichend Vitamine und Vitalstoffe enthält. Hierin sollte ausreichend frisches Obst und Gemüse enthalten sein.

  • Im Hinblick auf die Ölproduktion der Meibomdrüsen gelten auch Omega-3 Fettsäuren, wie sie sich zum Beispiel in Fisch befinden, als förderlich für die Gesundheit der Augenoberfläche und als hilfreiche unterstützende Massnahme zur Vorbeugung und ggf. auch zur Therapie des Trockenen Auges


Negative Umweltfaktoren und mögliche Therapie-Optionen

Trockene Luft und Wind

Erhöhte Luftströmung (Wind, Gebläse in Fahrzeugen, Ventilatoren im Sommer) erhöhen die Verdunstung des Tränenwassers von der Augenoberfläche.

  • THERAPIE-Option:

  • => Reduzierung von Wind und Gebläsen wo immer dies möglich ist

  • => Versuch einer Brille mit seitlichem Verdunstungs-Schutz gegen Wind und Trockenheit. Solcher Windschutz ist relativ unauffällig zu tragen und hat sich bei Menschen mit Tränenmangel sowie mit starker Empfindlichkeit gegen Trockenheit und Wind bewährt. Komplette Windschutzbrillen und auch aufsteckbarer seitlicher Windschutz für vorhandene Brillen sind preiswert verfügbar.


Trockenheit der Luft verschlimmert das Problem - bei trockner Klimaanlagen Raumluft, wie sie an vielen Arbeitsplätzen besteht, kann sich der austrocknende Einfluss von Trockenheit und erhöhtem Luftstrom addieren.

  • THERAPIE-Option:

  • => Reduzierung von Lufttrockenheit, Regulation von Klimaanlagen, wenn möglich Wechsel der Arbeitsumgebung oder häufigere kurze Pausen

  • => Versuch einer Brille mit seitlichem Verdunstungs-Schutz gegen Wind und Trockenheit


Seltener Lidschlag

Seltener Lidschlag wir meist durch konzentrierte Sehaufgaben insbesondere bei jeder Art von Bildschirmarbeit (incl. Smartphones, Tablet-Computer etc.) ausgelöst. Dies führt dazu, dass der Tränenfilm nicht ausreichend oft erneuert wird, daher aufbricht und das Auge austrocknet.

  • THERAPIE-Option:

  • => gelegentliche kurze Pausen mit bewussten Lidschlag-Übungen (es gibt auch Computer-Apps, die regelmässigen Abständen daran erinnern)

  • => 5-10 kräftige bewusste Lidschläge können oft ein Gefühl von Augentrockenheit bessern, durch erhöhten Tränenfluss und vermehrte Öl-Auspressung aus den Meibomdrüsen in den Augenlidern (!)

Luftverschmutzung

Stäube und Partikel in der Luft bei Luftverschmutzung, Rauchen, Ausdünstungen von Computergebläsen und Druckern etc. sowie eigenes Rauchen und Passiv-Rauchen haben einen negativen Einfluss auf die Augenoberfläche

  • THERAPIE-Option:

  • => Reduzierung von Luftverschmutzung und Rauch - eine guter Ansporn, selbst das Rauchen aufzugeben

  • verschiedene bekannte Zimmerpflanzen gelten als gute Luftverbesserer, da sie nicht nur die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhen sondern auch Stäube und Schadstoffe, wie sie im Büroalltag auftreten können, aus der Luft herausfiltern sollen. Dies betrifft z-B. Chemische Lösungsmittel oder Konservierungsmittel aus Möbeln und Auslegeware oder Ausdünstungen von Computern und Druckern etc.



Kontaktlinsen

Kontaktlinsen Tragen ist ein bekannter negativer Einflussfaktor auf die Gesundheit der Augenoberfläche. Kontaktlinsen können durch erhöhte Reibung einen negativen Einfluss auf die Feinstruktur der Augenoberfläche haben, sie erfordern eine grössere Mengen von Tränen und sie erhöhen die Verdunstung des Tränenwassers von der Augenoberfläche.

  • THERAPIE-Option:

  • => Reduzierung oder Vermeidung von Kontaktlinsen wenn bereits ein Trockenes Auge besteht oder einem Trockenen Auge vorgebeugt werden soll.

  • => die Ergänzung fehlender Tränen beim Kontaktlinsentragen durch Tränenersatzmittel ist keine empfehlenswerte Dauerlösung

… weitere Informationen über Negative Einfluss-Faktoren/ Risikofaktoren für ein Trockenes Auge finden sie => hier

Zusätzlich zur Vermeidung von austrocknenden Risikofaktoren (Bildschirmarbeit, Zugluft, trockene Raumluft, Kontaktlinsen etc.) kann eine regelmässige Physikalische Lidrand-Therapie (mit Wärmung, Massage und Reinigung der Augenlider) durchgeführt werden. In den meisten Fällen von chronischem Trockenen Auge gibt es Ablagerungen auf dem Rand der Augenlider und bei den Wimpern, die so entfernt werden können. Solche Ablagerungen können die Funktion der Lider und des Tränenfilms stören und sogar zu Entzündungen beitragen.

Auf der nächsten Seite gibt es Informationen über eine mögliche Therapie mit Tränenersatzmitteln, die meist unmittelbar die Trockenheit und Reizung der Augen bessert.